Das beeindruckende Bergmassiv des Jebel Hafit, der höchste Berg des Emirats Abu Dhabi, dient als Kulisse für den vom Department of Culture and Tourism – Abu Dhabi (DCT Abu Dhabi) neu eröffneten Jebel Hafit Desert Park. Besucher können auf dem sich über neun Kilometer erstreckenden Wüstenstreifen faszinierende archäologische und historische Überreste aus der Jungsteinzeit entdecken und erleben bei verschiedenen Outdoor-Aktivitäten spannende Abenteuer.

Im Jahr 2011 erkannte die UNESCO das Gebiet des Jebel Hafit Desert Park als Bestandteil des Welterbes von Al Ain an, der ersten und bisher einzigen Welterbestätte der Vereinigten Arabischen Emirate. Die archäologischen Stätten des Parks spiegeln viele der wichtigsten Veränderungen wider, die in den letzten 8.000 Jahren im ganzen Land stattgefunden haben. Es gibt Hinweise darauf, dass in dieser Region aufeinanderfolgende prähistorische Kulturen vom Neolithikum bis zur Eisenzeit entstanden, in denen die Bewohner von nomadischen Gesellschaften zur sesshaften Besiedlung der heutigen Oase übergingen. Zu den Hauptattraktionen des Parks zählen eine Reihe bronzezeitlicher Gräber, die teilweise bereits restauriert wurden.

Der Jebel Hafit Desert Park und seine spannende Geschichte kann auf ganz unterschiedliche Weise von den Besuchern erkundet werden: Es steht ein Fahrradverleih zur Verfügung, Wanderwege führen durch den Park, Austritte auf Pferd und Kamel sind möglich, außerdem werden geführte Buggy-Touren angeboten. Besonderes Highlight ist eine Übernachtung im Park. Ob im eigenen Zelt, in einem traditionellen Beduinenzelt oder in einem der luxuriösen, klimatisierten Luftblasenzelte – unendliche Ruhe und ein spektakulärer Ausblick auf die felsige Wüstenlandschaft sind garantiert.

„Es ist Teil unseres Auftrags, unser kulturelles Erbe zu bewahren und gleichzeitig Bewohnern und Besuchern innovative, umfassende und unterhaltsame Erlebnisse zu bieten und der Jebel Hafit Desert Park tut genau das“, sagte Mohammed Khalifa Al Mubarak, Chairman des DCT Abu Dhabi, im Rahmen der Eröffnung. „Der Park wird jeden ansprechen, der sich für die Archäologie und Geschichte der Region interessiert, sowie diejenigen, die Spaß an Outdoor-Aktivitäten haben und das Abenteuer suchen. Wir freuen uns daher darauf, Besucher aus Nah und Fern zu dieser sagenhaften neuen Attraktion begrüßen zu können.“

Der Jebel Hafit Desert Park liegt 20 Kilometer südlich der Oasenstadt Al Ain und ist von Abu Dhabi-Stadt in zwei Stunden mit dem Auto zu erreichen.

Weitere Informationen zum neuen Park hier klicken.

Buchungen der Übernachtungsmöglichleiten und Aktivitäten können unter diesem Link vorgenommen werden.

Allgemeine Informationen zu Abu Dhabi unter www.visitabudhabi.ae und unter diesem Link.