Turismo de Portugal zeichnet Einrichtungen mit Hygienesiegel "Clean & Safe“ aus

In einer Zeit, in der sich die Branche auf eine Wiederbelebung vorbereitet, können Touristikunternehmen, Freizeiteinrichtungen und Reisebüros (mit Registrierung bei der Nationalen Tourismusbehörde) das Hygienesiegel "Clean & Safe" für sich beantragen. Turismo de Portugal hat ein Qualitätssiegel geschaffen, um touristische Unternehmen und Aktivitäten auszuzeichnen, die die Einhaltung von Hygiene- und Reinheitsstandards zur Vorbeugung und Kontrolle von Covid-19 und anderen möglichen Infektionen gewährleisten und so das Vertrauen der Touristen in das Reiseziel stärken.
Dieses Zertifikat ist ein Jahr gültig, kostenlos und kann auf freiwilliger Basis beantragt werden. Es erfordert die Umsetzung eines internen Protokolls in den Unternehmen, das gemäß den Empfehlungen der Generaldirektion für Gesundheit die notwendige Hygiene gewährleistet, um Ansteckungsgefahren zu vermeiden und die sichere Durchführung touristischer Angebote und Aktivitäten zu garantieren.
Das "Clean & Safe"-Label kann ab dem 24. April über die Online-Plattformen von Turismo de Portugal (RNET - Landesregister für Touristikunternehmen, RNAAT - Landesregister für touristische Freizeitunternehmen und RNAVT - Landesregister für Reise- und Tourismusagenturen) beantragt werden und ist stets an die Registrierungsnummer des Unternehmens gekoppelt.
Sobald die Unternehmen ihre Verpflichtungserklärung abgegeben haben, können sie das "Clean & Safe"- Siegel verwenden, entweder direkt in ihren Räumlichkeiten oder innerhalb ihrer Online-Präsenz.
Turismo de Portugal wird in Abstimmung mit den zuständigen Behörden stichprobenartige Prüfungen der teilnehmenden Einrichtungen durchführen.

Mit dieser Initiative beabsichtigt die nationale Tourismusbehörde nicht nur, die Unternehmen über die notwendigen Mindestanforderungen an Hygiene- und Reinheitsstandards in den Betrieben zu informieren, sondern auch Portugal mit Blick auf die Bekämpfung der Verbreitung des Virus in einer gemeinsamen Aktion aller Unternehmen der Branche als sicheres Reiseziel zu fördern.

Info: turismodeportugal.pt


Grenzenloses Eventdesign 2020

Im Herbst 2019 fand die erste Studienreise Grenzenloses Eventdesign rund um den Bodensee statt. Unter dem Motto gemeinsam auf Augenhöhe und ohne Grenzen lernen – geografisch, thematisch und im Denken, wurde an drei Tagen gemeinsam mit Experten über die Erfolgsfaktoren für gelungene Veranstaltungen diskutiert.

Das folgende Video zeigt was, bei dem Einblicke, Erfahrungen und Erkenntnisse der Veranstaltung zusammengefasst wurden. Schauen Sie gerne hier vorbei und lassen Sie sich inspirieren!

Vom 12.bis dem -15. November 20202020 wird die Veranstaltungsreihe fortgesetzt.

Mehr Informationen hier klicken.

www.convention.cc, www.MySwitzerland.com/Meetings, www.gcb.de

Kontakt:
Convention Partner Vorarlberg, Anja Gunz, Telefon 0043/5574/4344327, Mail anja.gunz@convention.cc
GCB German Convention Bureau e. V., Jana Brehmer, Telefon 0049/69/24293016, Mail brehmer@gcb.de
Switzerland Convention & Incentive Bureau, Helena Videtic, Telefon 0049/69/25600143, Mail Helena.videtic@switzerland.com

 

Copyright: Thomas Loris


Abu Dhabi mit inspirierender (Video-)Botschaft

Das Department of Culture and Tourism - Abu Dhabi lädt mit seinem neuen Video "Stay Home, Stay Save, Stay Curious" ein, einen Moment innezuhalten: "Dies ist eine Zeit zum Nachdenken - bleiben Sie zu Hause, bleiben Sie sicher, bleiben Sie neugierig" ist die Botschaft des Videos, voller beeindruckender Bilder des Emirats, in der Hoffnung, die Menschen dazu zu inspirieren, ihre neu entdeckten Ausfallzeiten in einem positiven Licht zu sehen.
"Die Welt ist jetzt ruhiger", beginnt es im Video. "Wir können es überall um uns herum spüren, von den Freizeitparks bis zu den Museen, an den Stränden und auf den Straßen - die Stille ist bemerkenswert". Das Video zeigt eindrucksvolle Ausblicke auf die Sehenswürdigkeiten im gesamten Emirat. Eine virtuelle Reise von der Ferrari World Abu Dhabi und der Warner Bros. World auf Yas Island über den Louvre Abu Dhabi zum imposanten Emirates Palace, der Sheikh Zayed Grand Mosque, dem Präsidentenpalast Qasr Al Watan bis zur historischen Festung Qasr al Hosn, der ersten Siedlung in Abu Dhabi.
Die bewegten Bilder schweifen von den weißen Sandstränden hinauf in die Berge rund um die Oasenstadt Al Ain. Sie tauchen ab in die beeindruckenden, bis zu 300 Meter hohen Dünen in der Wüste Rub Al-Khali und zum Ende schließt das Video mit der hoffnungsvollen Botschaft für die Zukunft: "Die Welt wird bald zurückkehren und Abu Dhabi wird mit offenen Armen warten".
Das Video mit deutschen Untertiteln ist als Download über den grauen Button am Ende des Textes abrufbar.
Weitere Versionen finden Sie auf den offiziellen Social-Media-Kanälen vom DCT Abu Dhabi:

Instagram www.instagram.com/visitabudhabi

Facebook www.facebook.com/BesuchenSieAbuDhabi

Twitter https://twitter.com/visitabudhabi

sowie unter folgendem YouTube-Link: www.youtube.com/watch?v=3DWwtqbw3c4&feature=youtu.be

Bleiben Sie gesund. Wir warten auf Sie #InAbuDhabi.

Allgemeine Informationen zu Abu Dhabi unter www.visitabudhabi.ae

Besuchen oder abonnieren Sie unseren Newsroom: http://ots.de/Abu_Dhabi

DEPARTMENT OF CULTURE AND TOURISM - ABU DHABI (DCT Abu Dhabi)