Das GCB steht Veranstaltungsplanern weltweit für Tagungen, Kongresse und Events zur Seite: Sie erhalten nicht nur wichtige allgemeine Informationen, sondern auch umfassende Details über Hotels, Veranstaltungsorte, Unterkünfte, Reiseinformationen und vieles mehr.


Unter allen Tagungs- und Kongressdestinationen nimmt Deutschland die Spitzenposition in Europa ein und rangiert weltweit hinter den USA auf Platz 2. Diese Position zu sichern und zu verbessern, zählt zu den zentralen Aufgaben des GCB.

Tagungen, Kongresse und Events sind Plattformen für den Austausch von Erfahrungen und Ideen. Sie fördern Innovation und Wissenstransfer und dienen der internationalen Völkerverständigung. Dies ist ein zentrales Anliegen des GCB. Die Plattform des GCB soll dem Austausch von Erfahrungen und Ideen dienen sowie Tagungen und Kongresse fördern.

Deutschland. Kompetent.

Meetings profitieren von Branchenschwerpunkten in Ländern und Regionen. Es erwarten Sie in allen Bundesländern und Regionen ideale Rahmenbedingungen für erfolgreiche Geschäftsreisen, neue Kontakte und internationalen Erfahrungsaustausch – zugeschnitten auf Ihre Branche, auf Ihren Wirtschaftszweig. Und das zu einem herausragenden Preis-Leistungs-Verhältnis!

Es sind vor allem sechs Branchenschwerpunkte, die ein ideales Umfeld für Tagungen und Kongresse bilden, mit denen Deutschland weltweit Akzente setzt und zur wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Kooperation einlädt:

Medizin und Gesundheit (mit Bereichen wie Medizintechnik und Gesundheitswirtschaft), Transport, Logistik und Verkehr (dazu gehören auch Automobilbau, Verkehrssystemtechnik, Luft- und Raumfahrt), Chemie und Pharma (mit Disziplinen wie Life Sciences und Bio- und Gentechnologie, Biochemie und Neue Materialien), Technologie und Innovation (von Maschinenbau über IKT, optische Technologien und Elektrotechnik bis hin zu Mikroelektronik und Nanotechnologie), Energie und Umwelt sowie Finanzdienstleistungen.

Kontakt:

Ilse Christine Schamun
International Business

Kaiserstr. 53
60329 Frankfurt am Main

Tel +49 69 24293011
schamun@gcb.de


Gewusst wo: Diese Kompetenzfelder bilden eine einzigartige wissenschaftliche und wirtschaftliche Landschaft, die sich nicht auf wenige Metropolregionen beschränkt, sondern flächendeckend ausgeprägt ist und auch in vielen kleineren Städten hoch spezialisierte, auf ihrem Gebiet führende Institutionen und Unternehmen aufweist. In jedem Fall finden Sie für Ihre Branche, für Ihr Unternehmen eines: die richtige Destination.

Alle News auf einen Blick

Das Neuste aus unseren Kongress- und Event-Destinationen


Conventions Malta – Neue Unterstützungsprogramme für Verbände

Conventions Malta stellt zwei neue MICE-Programme vor, die sich an Verbände richten und Verbandskonferenzen auf Malta fördern sollen. Beide Programme gelten für Events, die im Zeitraum 2018 bis 2020 stattfinden.


Weiterlesen

SINGAPUR INSPIRIERT –Erweiterte Neuauflage des INSPIRE-Programms für MICE-Planer

Nach einem erfolgreichen ersten Jahr geht "In Singapore Incentives & Rewards" (INSPIRE) in die Verlängerung und gilt nun – mit erweiterten Leistungen - bis zum 31. Dezember 2018. Das Programm richtet sich an Gruppen ab 20 Personen mit einem Mindestaufenthalt in Singapur von drei Nächten.


Weiterlesen

Air Malta fliegt wieder von Frankfurt

Mit Beginn des Winterflugplanes 2017-18 nimmt Air Malta die Strecke Frankfurt Malta Frankfurt wieder auf. Mit der nationalen Fluggesellschaft Air Malta geht es mehrmals wöchentlich bequem und nonstop in weniger als drei Stunden direkt ab Düsseldorf, Frankfurt / Main sowie München auf die sonnige Insel Malta.


Weiterlesen

Komfortabel und schnell erreichbar:
die MICE-Destination Namibia

Mit seinen spektakulären Naturlandschaften, der hervorragenden touristischen Infrastruktur und den professionellen DMCs vor Ort ist Namibia eine ideale Destination für ausgefallene Events und Incentives. Ein großer Vorteil im Vergleich zu anderen Fernreisezielen ist zudem der fehlende Zeitunterschied: Trotz Langstreckenflug müssen Veranstaltungsteilnehmer aus Europa keinen Jetlag befürchten, denn die Zeitverschiebung beträgt im Jahresverlauf maximal +/- eine Stunde.


Weiterlesen